Ubuntu One - Installation und erste Verwendung

  • Erstelle deinen Ubuntu One Account
  • Laden Sie den Desktop-Client herunter

Ubuntu One ist ein Cloud-Speicher- und Dateisynchronisationsdienst von Canonical Ltd, den Herausgebern der beliebten Ubuntu Linux-Distribution. Mit Ubuntu One können Sie von fast überall und zu jeder Zeit auf Ihre Dateien zugreifen, da es für die meisten gängigen Betriebssysteme verfügbar ist: Windows, MacOS, Linux, Android und iOS. In diesem Tutorial wird erklärt, wie Sie unter Ubuntu ein Konto erstellen und den Desktop-Client unter Windows installieren.

Erstelle deinen Ubuntu One Account

Öffnen Sie Ihren Webbrowser und rufen Sie diese Seite auf: //login.ubuntu.com/+login
  • Wählen Sie "Ich bin ein neuer Ubuntu One-Benutzer" und füllen Sie die entsprechenden Felder aus:
    • Email
    • Nutzername
    • Passwort

  • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf "Konto erstellen".

Beachten Sie Folgendes: Sie erhalten eine E-Mail-Nachricht mit einem Bestätigungslink.

Laden Sie den Desktop-Client herunter

Nachdem Sie Ihr Konto erstellt haben, laden Sie den Desktop-Client unter folgendem Link herunter: //one.ubuntu.com/downloads/
  • Doppelklicken Sie auf [ubuntuone-4.2.0-windows-installer.exe], um die Installation zu starten.
  • Akzeptieren Sie die EULA

  • Wählen Sie "Mit meinem vorhandenen Konto anmelden".

  • Melde dich mit der E-Mail-Adresse und dem Passwort an, um dein Ubuntu One zu erstellen:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen:

  • Der Ubuntu One-Synchronisierungsordner wird auf Ihrem PC erstellt. Klicken Sie auf Weiter.

  • Sie können auch Ihre Medienbibliotheken oder einen beliebigen benutzerdefinierten Ordner (Ordner von diesem Computer hinzufügen) mit Ubuntu One synchronisieren:

  • Klicken Sie auf Fertig stellen, um das Setup zu beenden.
  • Ubuntu One ist einsatzbereit:

Vorherige Artikel Nächster Artikel

Top-Tipps