Wie lese ich eine .RAR-Datei?

Das von Roshal entwickelte RAR-Format hat die Dateierweiterung .RAR. RAR sind Datencontainer, die Dateien im komprimierten Format speichern können. Für die Datenwiederherstellung und das Spannen von Dateien kann dieses Datenkomprimierungsdateiformat eine große Hilfe sein. Man kann .RAR-Dateien mit Hilfe des WinRAR- Dateisystems öffnen, das auch diese Dateien öffnen und dekomprimieren kann. SuperNZB ist eine andere Software, die für den gleichen Zweck verwendet werden kann. Diese Freeware funktioniert jedoch mit Max OS X.

RAR ist ein von Roshal entwickeltes Datenkomprimierungsformat. Dieses Dateiformat kann für die Datenwiederherstellung und das Übergreifen von Dateien verwendet werden.

Das RAR-Format ist mittlerweile weit verbreitet. Es gibt verschiedene kostenlose Software zum Dekomprimieren von RAR-Dateien.

Hier ist eine Liste (die Software wird von den meisten bis zu den am wenigsten bekannten eingestuft):

  • WinRAR
  • ALZip
  • IZArc
  • 7zip
  • ZipGenius
  • TUGZip
  • jZip
  • ICEOWS

Unter MacOS:

Wenn Sie Max OS X ausführen, ist superNZB Freeware, mit der Sie .rar-Dateien effizient dekomprimieren können.

Vorherige Artikel Nächster Artikel

Top-Tipps