Formatieren Ihrer Festplatte

  • Formatieren Sie eine externe Festplatte
  • Bevor du anfängst
  • Formatieren einer Nicht-Systempartition
  • Installieren Sie die Formatierung neu
  • Formatieren der Festplatte (XP oder anders) unter DOS

Das Formatieren Ihrer Festplatte ist möglicherweise erforderlich, um Hardwarekonflikte zu beheben, und kann über eine Windows-Installations-CD erfolgen. Wenn eine sekundäre Festplatte formatiert werden muss, kann dies über die Verwaltungstools des Betriebssystems erfolgen, das auf dem Computer ausgeführt wird.

Formatieren Sie eine externe Festplatte

Die Tatsache, dass die interne oder externe Festplatte den Ansatz nicht ändert. Die nachfolgend beschriebenen Schritte gelten gleichermaßen für eine Internetfestplatte für eine externe Festplatte.

Schnelles oder normales Format?

Bei all diesen Formatierungsvorgängen können Sie jedes Mal zwischen "Schnellformatierung" und "Normalformatierung" wählen.

Das "schnelle Format" schreibt nur das "Inhaltsverzeichnis" der Partitur auf die Festplatte, während das "normale Format" alle Daten durch leere Daten ersetzt, um eine spätere Wiederherstellung der ursprünglichen Daten zu verhindern.

Wenn Ihr Laufwerk neu ist oder Sie nicht möchten, dass die auf der Partition vorhandenen Informationen von einer speziellen Software wiederhergestellt werden können, wählen Sie "Normales Format".

Bevor du anfängst

Hier ist die Methode zum Formatieren Ihrer Festplatte, indem Sie die größtmöglichen Vorsichtsmaßnahmen treffen, damit kein Problem auftritt:

Sie müssen sich alle Daten ausdenken, die gespeichert werden müssen: Texte, Bilder, Fotos. Es kann auch nützlich sein, das Outlook-Adressbuch mit allen Details seiner Korrespondenten zu speichern: Speichern Sie das Adressbuch (WAB-Dateien)

Bereiten Sie sich auf externe Medien vor, um unsere Software und Treiber neu zu installieren, insbesondere die installierte Firewall und das Antivirenprogramm, BEVOR Sie das Internet einschalten, wenn Sie das Betriebssystem zum ersten Mal neu installieren.

Was vor dem Formatieren nicht gespeichert wurde, geht für immer verloren.

Es ist auch ratsam, alle CDs für die Neuinstallation im Voraus vorzubereiten, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

VERGESSEN SIE VOR ALLEM NICHT ZU SPEICHERN!

Formatieren einer Nicht-Systempartition

So formatieren Sie eine Partition, die kein Windows enthält und ein Windows-Betriebssystem enthält

Wählen Sie auf dem Desktop (unter einem Computeradministratorkonto, wenn Sie Windows XP Pro verwenden) unter Start> Programme die Option Verwaltung und insbesondere Computerverwaltung aus.

Wählen Sie im linken Teil des geöffneten Fensters Speicher> Datenträgerverwaltung. Wählen Sie nach unten oder oben die zu formatierende Partition aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie dann Formatieren.

Wählen Sie einen Datenträgernamen und einen Partitionstyp.

Wenn Sie keine vertraulichen Daten auf der Festplatte haben, ziehen Sie die Option Schnellformatierung vor.

Installieren Sie die Formatierung neu

Nur Windows XP (oder Windows 2000) neu installieren

Mit der hier vorgeschlagenen Vorgehensweise können Sie Ihre Festplatte direkt formatieren, indem Sie Windows XP neu installieren. Dies spart Zeit und Format, da Sie wissen, dass die Installation von Windows XP möglich ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine bootfähige Windows XP-CD oder einen Satz Installationsdisketten haben.

Sie können Ihren Computer jetzt von der Windows XP-CD oder einem Satz Installationsdisketten neu starten (drei in numbeStarten Sie die Installation selbst: Wählen Sie zuerst die Installation aus, indem Sie die Eingabetaste drücken.

Akzeptieren Sie (falls gewünscht) die Lizenz mit der Taste F8. Wählen Sie abschließend das zu formatierende Laufwerk aus. Das Programm teilt Ihnen (falls vorhanden) mit, dass Windows bereits auf dem betreffenden Datenträger installiert wurde. Wählen Sie dann die Installation mit der C-Taste

Wählen Sie dann eine der Optionen. Formatieren Sie die Partition. Windows NT4 / 2000 / XP: NTFS, Windows 98: FAT32

Die Formatierung beginnt nach Bestätigung und Installation von Win XP.

Formatieren der Festplatte (XP oder anders) unter DOS

Es ist möglich, die Festplattenpartition, die ein Betriebssystem enthält oder keine Startdiskette verwendet, zu formatieren.

Legen Sie dazu die Bootdiskette in das Diskettenlaufwerk ein und starten Sie den Computer neu.

Zu diesem Zeitpunkt werden die auf der Startdiskette enthaltenen Dos-Tools geladen, und Sie können einfach den folgenden Befehl eingeben: Format C: (oder D oder E, abhängig von der zu formatierenden Partition).

Vorherige Artikel Nächster Artikel

Top-Tipps